FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 29.09.2022 10:46
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Donnerstag, 10.03.2022
Druckversion
Frank Recktenwald
EINSATZBERICHT

Aufwändiger Einsatz bei Kaminbrand in der Waldstraße

Vorschau
Kaminbrand in der Waldstraße
Dirmingen. Ein etwas aufwändigerer Kaminbrand beschäftigte die Einsatzkräfte aus dem Löschbezirk Dirmingen am Abend des 10. März 2022. Anwohner hatten die Feuerwehr gegen 19:36 Uhr alarmiert, nachdem sie eine starke Rauchentwicklung in den Wohnräumen des Anwesens in der Waldstraße bemerkt hatten.

Die Einsatzkräfte konnten mit einer Wärmebildkamera eine große Hitzeentwicklung im Verlauf des Schornsteins feststellen, so dass sich die Vermutung von einem Glanzrußbrand bestätigte. Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Illingen, die mit der Drehleiter ebenfalls vor Ort waren, wurde der Schornstein deshalb mit einem Kaminkehrgerät von oben gereinigt und Glut- und Rußreste entfernt.

Obwohl der Schornstein danach freigängig war, kühlte er im Bereich des Obergeschosses nicht ab. Deshalb wurde nach Rücksprache mit dem ebenfalls vor Ort eingetroffenen Schornsteinfegermeister ein Teil des Schornsteins mit einem Stemmwerkzeug geöffnet. Dabei zeigte sich, dass der eigentliche Kaminbrand im inneren Edelstahlrohr, das im Zuge einer Sanierung eingebracht worden war, beseitigt war. Doch hatten sich durch die hohen Temperaturen Glanzrußreste im ehemaligen Schornstein ebenfalls entzündet. Diese wurden entfernt und die Einsatzstelle an den Schornsteinfegermeister übergeben.

Der Einsatz war für die Feuerwehr nach rund drei Stunden beendet.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen