FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Mittwoch, 13.12.2017 16:09
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Dienstag, 20.10.2015
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Kraftstofftank bei Wendemanöver beschädigt

Vorschau
Mit Bindemitteln musste die Feuerwehr der auslaufenden Kraftstoff aufnehmen
Humes. Bei einem missglückten Wendemanöver hat der Fahrer eines VW Golf am Abend des 20. Oktober 2015 den Tank seine Fahrzeugs beschädigt. Der 61-jährige überfuhr dabei in Höhe des Friedhofes in Humes eine großen Stein, infolge dessen sich mehr als 40 Liter Dieselkraftstoff auf die Verkehrsfläche ergossen.

Mit Bindemitteln mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Löschbezirk Humes den ausgelaufenen Kraftstoff aufnehmen. Noch im Tank befindliche Reste wurde mit einer Wanne aufgefangen. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen beseitigt werden.

Zur endgültigen Reinigung der Fahrbahn muss ein Spezialunternehmen angefordert werden. Durch den Löschbezirk Wiesbach wurde die Einsatzstelle nach Rücksprache mit der Polizei mit Hinweisschildern abgesichert. Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 22:30 Uhr beendet.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...