FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 23.10.2017 17:16
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 21.08.2011
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Fahrzeug gerät auf der Autobahn ins Schleudern

Vorschau
Auslaufende Betriebsstoffe mussten von der Feuerwehr mit Bindemitteln aufgenommen werden
Eppelborn. Ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug geriet am 21. August 2011 gegen Mittag auf der Autobahn A1 zwischen den Anschlussstellen Eppelborn und Illingen auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke und kam mitten auf der Fahrbahn zum Stehen.

Da aus dem Unfallfahrzeug Betriebsstoffe austraten, wurden die Feuerwehr Eppelborn gegen 12:36 Uhr von der Polizei angefordert. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle gemeinsam mit den Beamten der Polizei gegen den fließenden Verkehr und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab. Zusätzlich mussten Trümmerteile des Fahrzeugs von der Fahrbahn entfernt werden. Die Unfallstelle wurde an Polizei und Autobahnmeisterei übergeben.

Die beiden Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt, an mindestens einem Fahrzeug entstand Sachschaden. Für die Dauer der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Feuerwehr war bis gegen 14:45 Uhr im Einsatz.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...