FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 22.06.2024 20:26
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Samstag, 06.05.2023
Druckversion
Frank Bonner
FEUERWEHR AKTUELL

Gedenken an den Schutzpatron der Feuerwehr - Der Löschbezirk Bubach - Calmesweiler feiert seinen Florianstag

Vorschau
Diakon Markus Kron während der Feierstunde
Bubach-Calmesweiler. Nach Pandemiebedingten Einschränkungen fand am Samstag, den 06.05.2023 an der St. Josefs Kapelle im Ortsteil Macherbach der diesjährige Florianstag des Löschbezirks Bubach-Calmesweiler wieder in „größerer Runde“ statt.

Neben den zahlreichen Kameradinnen und Kameraden der aktiven- und Alterswehr hatten sich auch Gäste aus der Bevölkerung sowie unser Ortsvorsteher und Beigeordneter Sebastian Michel an der Kapelle eingefunden.
Diese Feier zu Ehren des heiligen Florian findet schon viele Jahre in der Kapelle in Macherbach statt.
Wie gewohnt wurde die Feier in der Kapelle durch den Diakon Markus Kron umrahmt.

Während der Feier zu Ehren des Schutzpatrons der Feuerwehr ging Diakon Kron auf die ständige Hilfsbereitschaft der Feuerwehrfrauen- und Männer ein, die nicht selten ihr Leben für andere einsetzen. Ebenso müssen die Einsatzkräfte mit belastenden Situationen zurechtkommen.

Auch der Heilige Florian setzte seinerzeit sein Leben aufs Spiel, um seine Mitmenschen zu retten. Diese Rettungsaktion bezahlte Florian mit dem Tode.

In Fürbitten wurde der Beistand Gottes und des heiligen Florians für die Einsatzkräfte erbeten, dass sie gesund aus den Einsätzen heimkehren, für die Kameradschaft in den Hilfsorganisationen und gutes Zusammenarbeiten sowie für die verstorbenen Kameraden des Löschbezirks Bubach-Calmesweiler sowie deren Angehörigen erbeten.

Musikalisch wurde die Feier ebenfalls durch Diakon Krohn mit Gitarrenklängen und Liedern gestaltet.
Ein herzlicher Dank ergeht an Diakon Markus Krohn für die sehr liebevoll gestaltete Feier zu Ehren des Heiligen Florians. Ebenso ergeht ein Dank an den Vorsitzenden des Kapellenbauvereins Macherbach, Stephan Morbe, für die Zurverfügungstellung der Kapelle um diese Feier zu Ehren des Schutzpatrons durchzuführen zu können.