FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 21.05.2024 16:39
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Samstag, 22.04.2023
Druckversion
Hans-Werner Guthörl
AUSBILDUNG

Übung Technische Hilfe bei Verkehrsunfall mit Person (en)

Vorschau
Dirmingen. Was uns Feuerwehrleute vor Ort erwartet, ist oft nicht hinreichend bekannt. Anrufer und Meldende bei der ILS (Integrierte Leitstelle Saar) sind aufgeregt und können die Lage nicht immer richtig einschätzen. Um hier von Anfang an die richtigen Maßnahmen zu treffen und ein zu leiten, bedarf es einem guten Fachwissen und einer guten Ausbildung der Feuerwehr.

So stand im ersten Teil einer technischen Hilfe Übung am 22.April im Löschbezirk Dirmingen die Erstmaßnahmen auf dem Programm. Gruppenführer Stefan Wagner hatte die Übung gut vorbereitet und führte durch die Übungseinheit. Dabei ging es um die Lage Erkennung, das Sichern eines Fahrzeugs, den Zugang zu den verunfallten Insassen und weitere Erst- und Folgemaßnahmen.

Nach gut drei Schulstunden war alles abgearbeitet und die Ausbildungseinheit beendet. Dabei war zu erkennen, dass man oft mit einfachen Mitteln eines Löschfahrzeuges maximale effektive Arbeit leisten kann. Es muss nicht immer gleich ein HLF20 oder ein RW da sein um zu helfen. Einfache Hilfsmittel wie z.B., Rüsthölzer, Halligan-Tool, Schlauchbrücken, Spanngurte und vierteilige Steckleiter können im Einsatzfall sehr wertvoll sein.

Der zweite Teil der Übung folgt am 04.Mai in den Abendstunden. Dabei werden mit hydraulischem Gerät (Schere, Spreitzer, Rettungszylinder) die notwendigen Rettungsöffnungen am verunfallten PKW geschaffen.

Es war eine sehr gute Ausbildungseinheit mit hohem Engagement der übenden Wehrleute. Ein Dank geht an Löschmeister Stefan Wagner für die Ausarbeitung der Übungseinheit.