FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 02.02.2023 09:28
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Samstag, 07.01.2023
Druckversion
Hans-Werner Guthörl
FEUERWEHR AKTUELL

Jahresrücklick und Aussprache im LB Dirmingen

Vorschau
Dirmingen. Pünktlich um 14:00 Uhr eröffnete der Löschbezirksführer Heino Molter die Sitzung im Gerätehaus, zu der viele aktive Mitglieder gekommen waren. Heino Molter hatte einen kleinen Abriss des vergangenen Jahres 2022 vorbereitet und trug diesen vor. Danach begann die Aussprache, bzw. Fragen, Lob und Kritik, der Mannschaft. Die Löschbezirksführung, vertreten durch Heino Molter, Hans-Werner Guthörl und Pascal Engeldinger standen Rede und Antwort auf die aktuellen Themen im Löschbezirk. Nach gut 90 Minuten waren soweit alle Belange besprochen worden und es konnte zum gemütlichen Teil des Tages über gegangen werden.

Auf dem Programm stand eine Wanderung nach Berschweiler, wo eine Rast in "Bruche Wertschaft" auf dem Plan stand. Start war um 15:45 Uhr am Gerätehaus in der Böllingerstraße. Die Wanderung ging dann hinauf zur Borrwieshalle, über die Urexweilerstraße, vorbei am Frankenbacher Hof, bis nach etwa einer Stunde das Ziel erreicht wurde. Ein Dartspiel entpuppte sich als Magnet für die jüngeren Feuerwehrleute, die dann in einem Wettkampf die Löschbezirksführung heraus forderten. Derweil gab es überall an Theke und Tischen gute Gespräche und eine gute Stimmung.

Gegen 18:45 Uhr machten sich die Wanderer auf den Weg nach Hause in das Feuerwehrgerätehaus, die zweite Heimat vieler Florians Jünger. Dort angekommen, wurde gerade das bestellte Menü vom Party Service Thomas Lambert aus Bubach geliefert. Die Qualität war hervorragend und so labten sich die hungrigen Feuerwehrleute, bis ein Gefühl der Sättigung eintrat. Danach begann der gesellige Teil des Abends.

Es wurden Spiele herbei gebracht und so fand mancher Wettkampf auf dem Shuffleboard, oder beim Kartenspielen statt. Es war ein guter Abend bei bester Laune und so zog sich die "Brandwache" bis in die Morgenstunden hin. Nach den beiden letzten Pandemiejahren, war dies einmal wieder ein wichtiger Faktor um die Gemeinschaft und Kameradschaft wieder zu stärken. Freiwillige Feuerwehr funktioniert nur, wenn diese beiden Faktoren gelebt und gepflegt werden. Rückblickend war es eine tolle "Letzte Schicht" des Jahres 2022, die aber im Jahr 2023 statt fand.

Wie das bei der Feuerwehr so ist, war die Einsatzfähigkeit in Dirmingen jederzeit gewährleistet. Bedanken möchte sich der Löschbezirk Dirmingen bei den Kameraden und Kameradinnen des Löschbezirk Eppelborn, die uns im Einsatzfall, auch bei kleineren Einsätzen, unterstützt hätten. Vielen Dank.