FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 21.11.2019 22:26
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Samstag, 28.09.2019
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR AKTUELL

Familienabend im Löschbezirk Wiesbach

Vorschau
Die geehrten Feuerwehrfrauen und -männer am Familienabend in Wiesbach
Wiesbach. Am Samstag, dem 28. September 2019 fand der Familienabend des Löschbezirks Wiesbach im Gasthaus Sefa statt. Neben den zahlreichen aktiven Mitgliedern konnte und Löschbezirksführer Oberbrandmeister Stephan Rein als Ehrengäste die Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, Ortsvorsteher Stefan Löw, den Brandinspekteur des Landkreises Neunkirchen Michael Sieslack, Wehrführer Andreas Groß, die DRK-Ortsverbandsvorsitzende Hilde Hemgesberg und die Vertreterin für Öffentlichkeitsaufgaben der Grundschule Wiesbach Janine Klär begrüßen.

In seiner Rede bedankte sich Löschbezirksführer Stephan Rein für das Engagement im laufenden Jahr. Zu 43 Einsätzen musste der Löschbezirk Wiesbach bis Ende September ausrücken, darunter unter anderem zu 7 Brände, 15 technischen Hilfeleistungen, zwei Tierrettungseinsätzen, 13 Einsätzen über Brandmeldeanlagen und einigen Unterstützungseinsätze bei benachbarten Löschbezirken, auch über die Gemeindegrenze hinaus. Auch sprach er die derzeit schwierige Situation im Feuerwehrgerätehaus an. Wegen zwei Rohrbrüchen müssen umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt werden.

Stephan Rein bedankte sich nicht nur bei der scheidenden Bürgermeisterin, sondern auch bei der Gemeindeverwaltung und den kommunalen Gremien, bei der Wehrführung und dem Ortsvorsteher für die gute Zusammenarbeit. Einen besonderen Dank sprach er den Funktionsträgern und dem Vorstand des Löschbezirks aus, aber auch der sehr aktiven Alterswehr. Allen Freundinnen und Ehefrauen der Feuerwehrkameraden dankte er für das Verständnis, auf ihre Partner wegen der zeitintensiven Tätigkeit im Feuerwehrdienst oft verzichten zu müssen. Auch bedankte er sich bei den Kameraden, die über die Löschbezirksgrenze hinweg Ämter und Funktionen übernommen haben. Hier nannte er u.a. Leon Cichon, der als Kleiderkammerwart der Feuerwehr Eppelborn die Nachfolge von Stephan Rein antrat, welcher über 25 Jahre lang dieses Amt ausübte und im Juni diesen Jahres wegen der Übernahme anderer Funktionen abgeben hatte.

Zum Abschluss seiner Rede bedankte sich der Löschbezirksführer noch einmal bei der Bürgermeisterin für die gute Zusammenarbeit und überreichte einen Blumenstrauß zum Abschied. Birgit Müller-Closset trat in ihrer Funktion als Chefin der Wehr zum letzten Mal ans Mikrofon und bedankte sich in ihrer Rede für das Engagement innerhalb des Löschbezirks und lobte die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen: "Sie leisten großes für die Sicherheit der Bürger in unserer Gemeinde. Ihre Einsatzbereitschaft und Kompetenz kann nicht genug gewürdigt werden." Ortsvorsteher Stefan Löw bezeichnete in seiner Rede die Jugendarbeit des Löschbezirks Wiesbach als Aushängeschild in und für Eppelborn. Der Brandinspekteur Michael Sieslack bedankte sich ebenfalls für die stetige Einsatzbereitschaft und die vielen Stunden, die im Löschbezirk geleistet werden. Wehrführer Andreas Groß sprach über die Anschaffung des neuen Fahrzeugs für den Löschbezirk, welches Ende des Jahres noch ausgeliefert werden soll. Weiterhin sprach er über die stärkere Zusammenarbeit der einzelnen Löschbezirke.

Auch in diesem Jahr standen wieder Ehrungen und Beförderungen an:


  • Feuerwehrmann Leon Cichon wurde zum Oberfeuerwehrman befördert.
  • Die Löschmeister Frank Jakob und Stefan Woll wurden zu Oberlöschmeistern befördert.
  • Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Löschmeister Stefan Woll mit dem bronzenen Feuerwehrehrenzeichen des Saarlandes ausgezeichnet.
  • Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Brandmeister Dirk Kleer ein Gutschein für eine Uhr überreicht.
  • Für 60 Jahre Mitgliedschaft ehrte der Landesfeuerwehrverband Saarland e.V. Oberlöschmeister Manfred Klein und Hauptfeuerwehrmann Alfred Bethscheider.

Es ist guter Brauch auch die Kameraden/innen zu ehren, die besonders pflichtbewusst fast alle Übungsdienste besucht haben. Für 95% Übungsbesuch wurden Hauptfeuerwehrmann Peter Jochum und Feuerwehranwärterin Yvonne Caspers geehrt. Für 90% Übungsbesuch wurden Oberbrandmeister Stephan Rein, Löschmeister Christopher Steil und Oberfeuerwehrmann Tim Maurer geehrt.

Zum Abschluss bedankte sich der Löschbezirksführer auch bei den Partnerinnen und Ehefrauen der Geehrten und überreichte einen Blumenstrauß. Danach wurde bei gutem Essen und toller Live-Musik noch gemütlich zusammen gefeiert.