FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 21.11.2019 22:25
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Samstag, 12.10.2019
Druckversion
Frank Bonner
Top FEUERWEHR AKTUELL

Viele Worte des Dankes sowie zahlreiche Ehrungen und Beförderungen - Löschbezirk Bubach-Calmesweiler feiert Familienabend

Vorschau
Geehrte und beförderte des LBZ Bubach - Calmesweiler
Bubach-Calmesweiler. Rund 100 Gäste konnte der Löschbezirksführer des Löschbezirkes Bubach-Calmesweiler, Frank Bonner, am Abend des 12.10.2019 in der Hirschberghalle zum traditionellen Familienabend begrüßen. Als Ehrengäste waren, neben den Kameradinnen und Kameraden der aktiven, Alters- und Jugendfeuerwehr mit Familien, der Bürgermeister Andreas Feld, der Ortsvorsteher Werner Michel mit Gattin, der Brandinspekteur Michael Sieslack mit Gattin, der Diakon Markus Kron mit Gattin, der Wehrführer Andreas Groß mit seiner Frau und Jugendwartin im Löschbezirk Bubach-Calmesweiler, Ellen Groß, der stellvertretende Wehrführer Wolfgang Braun mit Gattin, sowie die Löschbezirksführer bzw. Stellvertreter der Löschbezirke Nord der Feuerwehr Schiffweiler, Tobias Tafel, sowie Andreas Brill aus dem Löschbezirk Macherbach der Einladung des Löschbezirks Bubach-Calmesweiler gefolgt.

In seiner Ansprache ging der Löschbezirksführer auf die zahlreichen Aktivitäten und Veränderungen im Löschbezirk während des Jahres ein. „Im Anschluss an den letzten Familienabend wurde damit begonnen, die Vorbereitungen für den Anbau des Gerätehauses zu treffen. Ferner wurde im Januar der bisherige Löschbezirksführer, Andreas Groß, zum Wehrführer gewählt. Damit wurde auch die Wahl einer neuen Löschbezirksführung notwendig. Im Mai wurde der Anbau des Gerätehauses an den Löschbezirk übergeben“, so Bonner. Bisher gab es 75 Einsätze zu bewältigen. Viele Übungen und Fortbildungen wurden besucht. Das Jubiläum des Löschbezirkes wurde 2019 im Rahmen der Tage der offenen Tür begangen. Diese Aufzählungen zeigen auf, dass viel Zeit im Dienste des Nächsten geleistet wurden. Viel Zeit, in der die Familie, der Freundeskreis und vieles andere auf der Strecke blieb. Für dieses aufgebrachte Verständnis bedankte sich Frank Bonner recht herzlich bei den Familien der Feuerwehrangehörigen. Ferner bedankte sich Bonner bei allen Helferinnen und Helfern, Freunden und Gönnern für ihren unermüdlichen Einsatz.

Bürgermeister Andreas Feld, Brandinspekteur Michael Sieslack, Ortsvorsteher Werner Michel schlossen sich diesen Dankeswünschen an. Auch der Wehrführer Andreas Groß lobte den Löschbezirk, dem er einige Jahre als Löschbezirksführer vorstand.

Im Anschluss wurde Marie Schmitt zur Feuerwehrfrau, Kevin Kunz, Florian Bonner, Tim Jochum und Timo Wohlgemuth zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Ellen Groß und Eric Wark sind nun Oberlöschmeister. Horst Groß erhielt die Urkunde zum Hauptlöschmeister. Der stellvertretende Löschbezirksführer, Manuel Braun, wurde zum Brandmeister ernannt. Löschbezirksführer Frank Bonner trägt nun den Dienstgrad eines Oberbrandmeisters. Der Wehrführer Andreas Groß wurde in den Rang eines Hauptbrandmeisters befördert. Für 20 Jahre Tätigkeit in der Feuerwehr wurde Fabian Müller und Eric Wark mit einem Geschenk der Gemeinde geehrt. Peter Blug und Hans-Jörg Groß erhielten aus den Händen des Brandinspekteurs das Saarländische Feuerwehrehrenzeichen in Gold verliehen. Ludwin Backes und Stefan König erhielten für 40-jährige Tätigkeit in der Feuerwehr ebenfalls ein Geschenk der Gemeinde. Der Löschbezirk ehrte Hartmut Pulch und Berthold Buchheit für 45 Jahre Feuerwehrdienst, sowie den Alterswehrkameraden Raimund Schirra für 50 Jahre in der Feuerwehr.

Nach dem reichhaltigen Abendessen wurden die Gäste durch kleine „Showeinlagen“ der Jugendfeuerwehr unterhalten. Musikalisch wurde der Abend durch die Band „Enjoy“ umrahmt.