FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 16.11.2019 00:17
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Freitag, 30.08.2019
Druckversion
Frank Bonner
Top FEUERWEHR AKTUELL

Mehrere Schadensereignisse am Bauernhof – Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehr Aschbach und Bubach – Calmesweiler

Vorschau
Bubach-Calmesweiler. Am Abend des 30.08.2019 fand auf dem Gelände des Landwirtschaftlichen Betriebes der Familie Eckert in Calmesweiler die diesjährige Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren aus Aschbach und Bubach – Calmesweiler statt.

Diese Übung, welche durch zwei Klassenkameraden in jeweils einem der beteiligten Löschbezirke vor einigen Jahren ins Leben gerufen wurde, hat sich mittlerweile im Übungsplan etabliert. Angenommen wurde an diesem Abend, dass es auf dem Gelände des Betriebes zu einem Brand einer Stallung gekommen war. Mehrere Personen wurden vermisst. Gleichzeitig lief aus einem Behälter eine gefährliche Flüssigkeit aus und drohte in das Kanalsystem einzudringen.
Schnell war die Wasserversorgung über einen Unterflurhydranten aufgebaut, die Schlauchleitungen über die Straße mit Verkehrssicherungsmaterial und Schlauchbrücken gesichert. Mehrere Strahlrohre wurden zur Bekämpfung des angenommenen Brandes vorgenommen, Trupps unter „Übungsatemschutzgeräten“ retteten die angenommenen Verletzten aus dem Gefahrenbereich. Um das angenommene, austretende Gefahrgut am Eindringen in das Kanalsystem zu hindern, wurde ein Kanaleinlauf mit einem Kanaldichtkissen verschlossen. Auftretende Dämpfe mittels Sprühstrahl niedergeschlagen.
Alle gestellten Aufgaben wurden hervorragend gelöst.

Neben vielen Eltern und Angehörige der Jugendfeuerwehr der beiden Löschbezirke waren zahlreiche, aktive Feuerwehrkameradinnen und Kameraden an der Übungsstelle erschienen, um sich von der Leistungsstärke der Jugendfeuerwehren der Löschbezirke Aschbach und Bubach – Calmesweiler zu überzeugen. Der Wehrführer der Feuerwehr der Gemeinde Eppelborn, Andreas Groß, sowie die Löschbezirksführer aus Aschbach, Hubert Schön und Bubach – Calmesweiler, Frank Bonner, waren ebenfalls zu dieser traditionellen Übung erschienen. Im Anschluss gab es im Gerätehaus des LBZ Bubach – Calmesweiler Verpflegung für alt und Jung. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern und Helfern der Gemeinschaftsübung. Besonderer Dank ergeht an die Familie Eckert für die Bereitstellung des Übungsobjektes.