FEUERWEHR EPPELBORN
Mittwoch, 07.12.2022 03:14
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Druckversion
Frank Recktenwald
SERVICE

STATT-Studie

Der Einsatz von schwerem Atemschutz erfordert von den Einsatzkräften extrem hohe körperliche Leistungen. Über die daraus resultierenden Gefahren existieren bisher so gut wie keine gesicherten Erkenntnisse.

Das Innenministerium Baden-Württemberg hat zusammen mit der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg und verschiedenen Unfallversicherungsverbänden nun eine Studie in Auftrag gegeben, um die physische und psychische Belastung von Einsatzkräften in Übungen unter schwerem Atemschutz zu messen. (STATT - Stressbelastung von Atemschutzträgern)

Die interessante und teilweise auch überraschende Studie können Sie sich hier herunterladen.