FEUERWEHR EPPELBORN
Mittwoch, 04.08.2021 01:26
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Donnerstag, 17.06.2021
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Auslaufendes Motoröl nach Verkehrsunfall in der Landstuhlstraße

Vorschau
Ein Lkw hatte nach einem Verkehrsunfall Motoröl verloren
Wiesbach. Zu einem langwierigen Einsatz wurde der Löschbezirk Wiesbach am 17. Juni 2021 alarmiert. In der Landstuhlstraße war ein Lkw gegen eine Mauer und einen Laternenpfosten gefahren. Dabei wurden Motor und Ölwanne beschädigt, so dass in Folge rund 40 Liter Motoröl austraten.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Anwohner und ein Kommando der Polizei bereits einen Kanaleinlauf mit Rollsplitt abgedichtet. Trotzdem waren bereits circa 25 Liter in die Kanalisation gelaufen. Mit Bindemitteln wurde das restliche Motoröl aufgenommen und die Ölspur abgestreut. Der Entsorgungsverband wurde über den Öleintritt in die Kanalisation informiert.

Der betroffene Laternenpfosten wurde mit einer Leine gesichert und der Energieversorger zur Einsatzstelle angefordert. Bevor der Lkw abgeschleppt werden konnte, mussten die mehr als 13 Tonnen Asphalt, die sich noch auf der Ladefläche befanden, umgeladen werden.

Die Feuerwehr blieb bis zur Bergung an der Einsatzstelle. Zur Beseitigung der Ölverschmutzung wurde eine Fachfirma zur Einsatzstelle beordert. Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 14:20 beendet.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen