FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 19.04.2021 12:09
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Sonntag, 10.01.2021
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Erster Einsatz der neuen Drohneneinheit der Feuerwehr Eppelborn

Vorschau
Einsatz der Feuerwehrdrohnen zur Suche einer vermissten Person
Eppelborn. Am Abend des 10. Januar 2021 wurde die neue Drohneneinheit der Feuerwehr Eppelborn zu ihrem ersten Einsatz alarmiert. Gemeinsam mit dem Drohnenteam der Feuerwehr Illingen waren sie vom Einsatzleiter zu einer Personensuche nach Spiesen-Elversberg angefordert worden.

Koordiniert durch die Einsatzleitung wurden den Drohnenführern Suchgebiete zugewiesen, die systematisch abgeflogen und ausgewertet wurden. Mit den Wärmebildkameras sollte dabei die vermisste Person auch in der Dunkelheit entdeckt werden können.

Nachdem mehrere Suchgebiete ergebnislos abgeflogen worden waren, konnte die gesuchte Person gegen 23:00 Uhr von einer Polizeistreife unversehrt aufgefunden werden.

Bei der Feuerwehr Eppelborn sind inzwischen drei Einsatzdrohnen in den Löschbezirken Eppelborn und Wiesbach stationiert. Mit verschiedenster Ausstattung wie Wärmebildkamera oder Zoomoptik sind sehr unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten gegeben. Eine spezielle Gruppe, die "Taktische Einheit Drohne" ist inzwischen geschult und auf die neue Technik eingeübt und kann künftig einen wertvollen Beitrag zum Einsatzerfolg leisten.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen