FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 24.10.2020 13:25
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Freitag, 03.04.2020
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Laster umgestürzt - Feuerwehr muss verletzten Fahrer befreien

Vorschau
Die Feuerwehr musste die Frontscheibe heraustrennen, um den verletzten Fahrer zu befreien
Dirmingen. Beim Abladen von Mutterboden kippte am Morgen des 03. April 2020 ein Sattelschlepper auf schrägen Wiesengrund zur Seite. Dabei wurde der Fahrer verletzt und im Führerhaus eingeschlossen. Spaziergängen, die Zeuge des Unfalls wurden, alarmierten umgehend Feuerwehr und Rettungsdienst.

Die Einsatzkräfte aus den Löschbezirken Dirmingen und Eppelborn trafen kurz nach dem Rettungshubschrauber Christoph 16 an der Unfallstelle in der Nähe des Frankenbacher Hofes ein.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sorgten mit Leitern für einen Zugang zum Patienten. Zur Befreiung musste dann die Frontscheibe herausgetrennt werden. Auslaufender Kraftstoff aus den rund 600 Liter fassenden Tanks des Fahrzeugs musste mit Wannen aufgefangen und die Reste anschließend aus den beschädigten Tanks abgepumpt werden.

Der verletzte Fahrer wurde vom Notarzt vor Ort erstversorgt und dann mit dem Hubschrauber zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus geflogen. Da bei dem Unfall rund 350 Liter Dieselkraftstoff ausliefen, war auch das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) vor Ort. Die weitere Bergung des Fahrzeugs wurde durch das Unternehmen des Unfallfahrzeugs übernommen.

Der alarmierte Einsatzleitwagen aus Wiesbach sowie der Löschbezirk Bubach-Calmesweiler konnten den Einsatz kurz nach der Alarmierung abbrechen.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen