FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 19.11.2019 09:28
Eppelborn   |  Bubach-Calmesweiler   |  Dirmingen   |  Habach   |  Humes-Hierscheid   |  Wiesbach   |  Macherbach
Donnerstag, 14.03.2019
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Chlorgas – Feuerwehr evakuiert Hallenbad in Illingen

Vorschau
Feuerwehr-Großeinsatz in Illingen wegen ausgetretenen Chlorgases im Hallenbad (Symbolbild)
Illingen. Wegen ausgetretenem Chlorgases musste das Hallenbad in Illingen am Abend des 14. März 2019 geräumt werden. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch rund 20 Schwimmer in dem Gebäude, als der die Atemwege reizende Stoff austrat.

Die Feuerwehr Illingen und der Gefahrstoffzug des Landkreises Neunkirchen rückten mit 15 Fahrzeuge und rund 50 Helfern an. Zusätzlich waren zwei Rettungswagen vor Ort. Doch verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Die Besucher kamen rasch an die frische Luft.

Wenig später stellte sich heraus, dass eine undichte Gasflasche den Großeinsatz ausgelöst hatte. Diese befand sich in einem Betriebsraum des Hallenbades. Auch von der Feuerwehr Eppelborn waren aus den Löschbezirken Wiesbach und Bubach-Calmesweiler Einsatzkräfte vor Ort.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen