FEUERWEHR EPPELBORN
Mittwoch, 19.09.2018 06:45
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 29.03.2003
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Gemeinsame Übung der Löschbezirke Bubach-Calmesweiler und Eppelborn

Vorschau
Ablegen der benötigten Werkzeuge an der 5-Meter-Grenze
Bubach-Calmesweiler. Da in der Gemeinde Eppelborn das Prinzip der doppelten Alarmierung während des Tages eingeführt wurde, um in der personalschwachen Tageszeit genügend Einsatzkräfte zur Verfügung zu haben, werden Übungen nun auch verstärkt löschbezirksübergreifend durchgeführt, um im Einsatzfall reibungslos zusammenarbeiten zu können.

Die Zusammenarbeit hat in den Einsätzen bisher schon gut funktioniert, sie kann aber weiterhin nur dann gut funktionieren, wenn die Löschbezirke regelmäßig üben, sich aktuelles Wissen über die neuen Techniken/Taktiken aneignen und sich mit dem jeweiligen Einsatzpartner abgleichen.

Da der Unterstützungslöschbezirk für den Löschbezirk Eppelborn (gerade auch im Hinblick auf schwere Verkehrsunfälle auf der Autobahn) der Löschbezirk Bubach-Calmesweiler ist, wurde wieder eine gemeinsame Übung in Bubach-Calmesweiler durchgeführt. Übungsthema war das "patientengerechte Retten nach Verkehrsunfällen". In der zweistündigen Übung wurde das Konzept Schritt für Schritt vorgestellt und an dem bereitgestellten Fahrzeug umgesetzt.