FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 22.05.2018 23:33
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Dienstag, 23.02.1993
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

Lkw und Imbißstand an Fastnacht in Brand

Eppelborn (lh). Gleich zweimal mußte die Eppelborner Feuerwehr in der Nacht von Fastnachtsamstag zum -sonntag ausrücken. Das erste Mal zu einem Imbißstand, der unmittelbar vor einem Haus geparkt war. Passanten konnten den Brand jedoch noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Hier drohte die Explosion von zwei Propangasflaschen, die in dem Stand gelagert waren. Vier Stunden später wurde zuerst die Feuerwehr Bubach zu einem Fahrzeugbrand an der Illtalbrücke gerufen, was sich dann aber sogleich als Fehlalarm herausstellte. Kurze Zeit später heulten die Sirenen in Eppelborn erneut auf. Wiederum wurde ein Fahrzeugbrand gemeldet, diesmal am ehemaligen Kloster in Eppelborn. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Führerhaus eines Lkw in Flammen. Die brennbare Ladung auf dem Lkw konnte noch rechtzeitig durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr gerettet werden. In beiden Fällen geht die Feuerwehr von Brandstiftung aus. Erste Spuren konnten schon am zweiten Brandherd aufgenommen werden.

Quelle: Saarbrücker Zeitung