FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 19.10.2017 09:28
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Mittwoch, 16.01.2002
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

Wiesbacher Wehr feiert Gerätehaus

Wiesbach (SZ). Nach jahrelangem Bemühen des Löschbezirks Wiesbach beschloss vor zwei Jahren die Gemeinde Eppelborn, in ihrem zweitgrößten Ortsteil ein neues Haus für die Feuerwehr zu errichten. Zu groß war die Liste der Mängel des alten Gebäudes, um eine Sanierung durchzuführen. Vor etwa einem Jahr wurde daher das frühere Gerätehaus abgerissen und an der gleichen Stelle in der Kirchenstraße ein neues und modernes Haus errichtet. Zwar hat die Wehr das Gebäude bereits im Oktober 2001 bezogen und es wurden auch schon mehrere Einsätze von dort aus gefahren, aber immer noch müssen viele Arbeiten der Innenausstattung durchgeführt werden. Nur Stück für Stück kommt man der Fertigstellung näher. Am 19. und 20. Januar wird es aber dann endlich so weit sein: das neue Feuerwehrgerätehaus wird durch die Innenministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und den Chef der Wehr, Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz an den Löschbezirks Wiesbach übergeben werden. Am Samstag findet dann das offizielle Prozedere für die geladenen Gäste statt und am Sonntag, 20. Januar, steht das Gebäude im Rahmen eines Tages der offenen Tür der Bevölkerung zur Verfügung. Hier kann sich jeder Bürger aus nah und fern bei einer Besichtigung selbst einmal ein Bild davon machen, wo und wie die Floriansjünger ihre Arbeit zum Wohle der Bevölkerung künftig verrichten werden. Für die Verpflegung ist die Wiesbacher Wehr bestens gerüstet. Für die musikalische Unterhaltung zum Frühschoppenkonzert sorgt der Partnermusikzug des Spielmannszuges der Wiesbacher Feuerwehr, der Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Eppelborn.

Quelle: Saarbrücker Zeitung