FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Mittwoch, 13.12.2017 08:10
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 02.08.2015
Druckversion
Fabian Schorr
Top FEUERWEHR AKTUELL

Tage der offenen Tür im Löschbezirk Dirmingen

Vorschau
Dirmingen. Die Vorbereitungen für die Tage der offenen Tür starteten bereits Anfang des Jahres, als der Festausschuss zu seiner ersten Sitzung zusammentrat um in vielen Sitzungen das Programm und die Rahmenbedingungen vorzubereiten.

Die Festwoche begann mit dem Aufbau am Montag, jeden Abend trafen sich die Kameraden aus dem Löschbezirk um für unsere Gäste alles herzurichten. Angefangen vom Aufbau der Küche bis hin zum Stellen der Bierzeltgarnituren am Samstag.

In diesem Jahr gab es aufgrund des Jubiläums der Jugendfeuerwehr gleich doppelten Grund zum feiern. Das Fest startete in diesem Jahr mit einer Übung der Jugendfeuerwehren der Gemeinde. Die angenommene Lage war ein Brand im Bereich des Getränkemarktes Babu, sowie in der angrenzenden Dachdeckerei. Nachdem die Sirenen den Einsatz angekündigt haben, waren auch binnen kurzer Zeit alle an der Übung beteiligten Feuerwehren zur Stelle und die gestellten Übungsszenarien wurden abgearbeitet. Die zahlreich anwesenden Zuschauer und die eingeladenen Gäste konnten sich vom Ausbildungsstand unseres Nachwuchses ein Bild machen.

Als die Übung beendet war, ging es unter Begleitung des Spielmannszuges der FFW Wellesweiler zurück zum Gerätehaus. Hier traten die Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr zur Meldung an die Bürgermeisterin an. Nach diversen Grußworten war es dann an unserem Jugendbetreuer Guido Kuhn den Fassanstich durchzuführen. Nach 3 beherzten Schlägen lief schließlich das Bier und die Tage der offenen Tür in Dirmingen konnten starten.

Am Abend sorgte die Band "Sunflower" des Kameraden Jürgen Nürnberger aus Macherbach für Stimmung auf dem Festplatz. Das Küchenteam rund um Heino Molter versorgte die Besucher mit leckeren Speisen. Zur späteren Stunde folgte dann noch die Feuershow der Familie Feit.

Es wurde bis tief in die Nacht gefeiert, getrunken und gelacht. Der Sonntag begann früh, um 6:00 Uhr hieß es "Feuer an" in der Feldküche, denn es galt die allseits beliebte Erbsensuppe zu kochen. Rund um den Festplatz wurde alles in Ordnung gebracht, dass um 10:00 Uhr der Frühschoppen beginnen konnte, welcher ebenfalls durch den Spielmannszug der FFW Wellesweiler musikalisch begleitet wurde.

Zur Mittagszeit füllte sich dann der Festplatz sowie die Fahrzeughallen mit hungrigen Gästen. Die reichlich gefüllte Kuchentheke lud dazu ein nach dem reichhaltigen Mittagessen noch ein wenig bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zu verweilen.

Nachmittags fand eine Fahrzeug- und Geräteschau statt. Diesmal waren das THW Illingen, das Rote Kreuz Wiesbach, die First-Responder Humes, sowie die Kameraden aus Heusweiler der Einladung gefolgt und stellten Ihre Fahrzeuge aus und gaben bereitwillig Informationen zu den verladenen Gerätschaften und weiteren Details.
Ebenfalls wurde in diesem Jahr wieder eine Kinderbelustigung angeboten. Angefangen von Luftballons, über malen, Dosenwerfen und schließlich Turboentenangeln ließ man sich auch dieses Jahr wieder einiges einfallen um auch den kleinsten Besuchern einen kurzweiligen Aufenthalt zu bereiten.

Nachdem die Grillhähnchen am Abend serviert wurden, begann auch langsam der Ausklang unseres diesjährigen Festes. Noch am selben Abend wurde mit dem Abbau begonnen und die Tage der offenen Tür waren zu Ende.

Der Löschbezirk Dirmingen sagt danke:

  • an die vielen Besucher
  • allen Helferinnen und Helfern
  • den Kuchenspendern
  • der Firma Schwamm Fleischwaren, für eine schnelle und unkomplizierte Hilfe bei einem Engpass
  • dem Festausschuss, der alles organisiert hat

Der Löschbezirk Dirmingen freut sich auch darauf, Sie im nächsten Jahr wieder zu begrüßen.