FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 23.10.2017 17:14
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 19.05.2011
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

Blaulichtdisco in der Fahrzeughalle

Vorschau
Die Jugendfeuerwehr war mit Feuer und Flamme bei ihrer heißen Einsatzübung dabei.
Eppelborn. Wenn die Feuerwehr Eppelborn zum Feuerwehrfest einlädt, können sich die Besucher auf viel Information und Unterhaltung freuen. Drei Tage lang wurde am vergangenen Wochenende im Gerätehaus in der Schleidstraße gefeiert.

Im Jahresplan der Gemeinde Eppelborn ist das alljährliche Feuerwehrfest des Löschbezirks Eppelborn eine feste Größe. Das Fest steht für Information rund um den Brandschutz, Freude am Feiern und die Dorfgemeinschaft. Auch so manche Küche in Eppelborn dürfte an diesem Wochenende kalt geblieben sein. Ein umfangreiches Angebot, aus dem "St-Florian" Restaurant sorgte dafür, dass keiner hungrig nach Hause gehen musste. Los ging es am Freitag mit einer zünftigen Runde "Dulle". In einem Turnier wurde der Floriansmeister ausgespielt. Die Fahrzeughalle verwandelte sich an diesem Abend in eine Blaulichtdisco. Unter den heißen Rhythmen von DJ Peter zuckten nicht nur die Blaulichter. Leider fehlten hier noch einige Gäste "Wir müssen noch bei der Eppelborner Jugend mehr Werbung für unsere Disco machen", so Löschbezirksführer Frank Schwan.

Beim Treffen der Alterswehrkameraden am Samstagnachmittag wurde von der guten alten Zeit erzählt. Die "Eppelinos" sorgten mit volkstümlicher Musik für gute Unterhaltung. Drei gestandene Männer brauchte man am Samstagabend für den richtigen Schlag auf den Zapfhahn. Bürgermeister Lutz, sowie der neue Ehrenlöschbezirksführer Felix Becker und sein Amtskollege Hans-Jürgen Olliger, waren für den Nachschub des "offiziellen" Freibiers zuständig. Unfallfrei gelang es ihnen, das kühlende Nass in die bereitgestellten Gläser zu füllen. Trotz des schaurigen Wetters am Sonntag hatten die Kleinen unter den Festbesuchern ihre Freude. Ein großes Kinderprogramm, das die Wehrleute mit der DLRG und dem Judoclub Eppelborn präsentierten, fand viel Anklang beim Nachwuchs.

Applaus gab es für die jungen Brandschützer des Löschbezirks, als sie mit viel Wasser ihre heiße Übungsaufgabe erfolgreich gelöst hatten. Stolz waren die ABC-Kinder aus dem Kinderhaus Sankt-Josef Eppelborn. In einer Brandschutzausbildung hatten sie in den vergangenen Wochen vieles über die Feuerwehr und das richtige Verhalten bei einem Brand gelernt. Auf der Bühne strahlten die Kinderaugen mit den Bühnenscheinwerfern um die Wette, als sie ihre Urkunden als "Kinderbrandmeister" erhielten.

Quelle: Saarbrücker Zeitung