FEUERWEHR EPPELBORN
Mittwoch, 18.10.2017 05:44
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Montag, 06.09.2010
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

Wehrleute und zwei Löschbezirksjubiläen gefeiert

Vorschau
Diese Feuerwehrleute aus Eppelborn wurden für ihr Engagement geehrt.
Eppelborn. Großes zu feiern gab es wieder bei den Feuerwehren der Gemeinde Eppelborn. Am Freitag versammelten sich 79 Wehrleute, Vertreter der Ortsteile sowie der Gemeinde im Big Eppel, um verdiente Feuerwehrmänner und -frauen zu ehren und zu befördern.

Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz erinnerte in diesem Zusammenhang an zwei wichtige Jubiläen, die heuer begangen werden konnten. So feierten der Löschbezirk Wiesbach sein 125-jähriges Bestehen und der Löschbezirk Dirmingen sein Hundertjähriges. Am Ehrungsabend überreichte der Verwaltungschef an 79 Feuerwehrleute Beförderungsurkunden. Darunter war auch Melanie König-Schwan vom Löschbezirk Eppelborn. Sie ist nämlich die einzige Frau, die zur Oberlöschmeisterin befördert wurde.

Die Feuerwehr Eppelborn besteht zurzeit aus 330 Aktiven, die in acht Löschbezirken eingesetzt sind. Im Ernstfall stehen der Feuerwehr 19 Großfahrzeuge mit Gerätschaften zur Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die Freiwillige Feuerwehr Eppelborn im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes mehrmals im Jahr Aus- und Fortbildungen für Pflegekräfte der verschiedenen in der Gemeinde ansässigen Einrichtungen, Angestellten der Gemeindeverwaltung, Schulen, Kindergärten und Betrieben an.

Quelle: Saarbrücker Zeitung