FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Dienstag, 12.12.2017 21:03
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 29.05.2009
Druckversion
Eric Holzer
Top AUSBILDUNG

Brandschutzschulung für die Mitarbeiter der Firma Juchem

Bild: Brandschutzschulung für die Mitarbeiter der Firma Juchem

Eppelborn. Eine gewaltige Stichflamme war zu sehen, als ein Feuerwehrmann versuchte, brennendes Fett mit Wasser zu löschen. Aber diese "Fettexplosion" war beabsichtigt und gehörte mit zu der Schulung für die Mitarbeiter der in Eppelborn ansässigen Firma Juchem.

An insgesamt vier Terminen wurden rund einhundert Mitarbeiter aus allen Produktions- und Verwaltungsbereichen über das richtige Verhalten im Brandfall und die effektive Brandvermeidung geschult.

Zu Beginn lernten die Teilnehmer von Löschbezirksführer Felix Becker und Brandschutzingenieur Eric Holzer wissenswertes über mögliche Brandursachen in Betrieb und Haushalt. Ergänzend dazu wurde über vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Bränden sowie das richtige Verhalten für den Fall, dass es doch zu einem Feuer gekommen ist informiert.

Auf dem Parkplatz hatten weitere Helfer zwischenzeitlich ein Feuer vorbereitet, an dem jeder einmal die Anwendung eines Feuerlöschers ausprobieren konnte. Erfahrene Feuerwehrleute zeigten den Teilnehmern dabei, wie man einen Feuerlöscher vorbereitet und auf welche Dinge man bei der Verwendung achten muss.

Wie wichtig dieses Training für die Mitarbeiter ist zeigt die steigende Zahl von Bränden in Industrie und Gewerbe. Kann man ein Schadenfeuer verhindern, oder einen Entstehungsbrand schnell löschen, können größere Schäden für das Unternehmen vermieden werden. In den aktuellen Krisenzeiten ist dieser Aspekt der Arbeitsplatzsicherung nicht zu vernachlässigen.