FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 25.11.2017 01:07
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 17.09.2017
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Elektroheizung ging in der Nacht in Flammen auf

Vorschau
Brand in der Straße "Zur alten Mühle" in Dirmingen
Dirmingen. Großes Glück, dass es bei geringem Sachschaden blieb, hatte ein Anwohner in der Straße "Zur alten Mühle" bei einem Brand in der Nacht zum 17. September 2017. In seiner Wohnung im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war mitten in der Nacht ein Nachtspeicher-Heizkörper in Flammen aufgegangen. Der Mieter, der gerade nach Hause zurückgekommen war, hörte er schon im Treppenhaus das Warnsignal der Rauchmelder. Als er dann beim Betreten der Wohnung den Brandrauch bemerkte, alarmierte er unverzüglich die Feuerwehr und verließ das Haus.

Unter Atemchutzeinsatz konnte ein Trupp der alarmierten Feuerwehr aus Dirmingen und Eppelborn den Brandherd schnell lokalisieren und die Flammen mit einem Pulverlöscher ersticken. Durch eine Elektrofachkraft der Feuerwehr wurden die betroffenen Nachtspeicheröfen vom Stromnetz getrennt und die Einsatzstelle mehrfach mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester kontrolliert. Teilweise musste dazu auch die Nieschenverkleidung hinter den Heizkörpern entfernt werden.

Die betroffenen Räume wurden abschließend mit einem Überdrucklüfter belüftet. Durch die schnelle Alarmierung der Feuerwehr entstand nur geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...