FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 17.10.2017 11:33
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Dienstag, 09.12.2014
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Anwohner bemerkte Schwelbrand

Vorschau
Ablöschen des Schwelbrandes mit einem Kohlendioxid-Löscher
Humes. Der Anwohner eines Anwesens in der Uchtelfanger Straße in Humes hatte am Morgen des 09. Dezember 2014 einen Schwelbrand festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Schon am Abend zuvor hatte er einen merkwürdigen Geruch bemerkt und die Stelle mehrmals in der Nacht kontrolliert.

Die gegen 06:16 Uhr alarmierten Einsatzkräfte aus den Löschbezirken Humes und Wiesbach konnten einen Schwelbrand in einem Holzbalken bestätigen. Der betroffene Bereich lag in unmittelbarer Nähe der Kernbohrung, die für ein Abgasrohr eines Holzofens angefertigt worden war. Der Balken musste freigelegt gelegt werden, um feststellen zu können, wie tief der Brand schon ins Holz eingedrungen war.

Um einen Wasserschaden zu verhindern, wurde die Brandstelle mit einem Kohlendioxid-Löscher abgelöscht und die Glutnester erstickt. Die Einsatzstelle wurde dann an den inzwischen eingetroffenen Bezirksschornsteinfegermeister übergeben.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...