FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 19.10.2017 14:36
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 30.03.2012
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Arbeiter lösten Brandmeldeanlage aus

Eppelborn. Einen guten Schreck dürften die Arbeiter am 30. März 2012 bekommen haben, die gerade eine Gipskartonwand nach einem Wasserrohrbruch im betreuten Wohnen "Am alten Kino" in Eppelborn einreißen wollten: Plötzlich ging der ohrenbetäubende Alarm los, und binnen kürzester Zeit standen mehrere Löschfahrzeuge der Feuerwehr aus Eppelborn und Bubach-Calmesweiler, die Drehleiter aus Illingen und der Rettungsdienst vor der Tür.

Die Einsatzkräfte waren gegen 15:32 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage gerufen worden, die in dem Gebäude installiert ist.

Auslöser des Alarms war höchstwahrscheinlich Staub, der durch die Bauarbeiten in den Rauchmelder gelange und diesen auslöste. Die Anlage wurde von der Feuerwehr nach einer Erkundung zurückgesetzt und an den Betreiber übergeben.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...