FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Montag, 11.12.2017 19:55
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 30.08.2009
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Baumwurzel brannte im Habacher Wald - Waldbrand konnte verhindert werden

Bild: Baumwurzel brannte im Habacher Wald - Waldbrand konnte verhindert werden

Habach. Aufmerksame Spaziergänger, die den sonnigen Sonntagmorgen für einen Waldspaziergang nutzten, bemerkten im Wald in unmittelbarer Nähe des Sportplatzes in Habach dicke Rauchschwaden, die an einem Baum aufstiegen. Sie zögerten nicht lange und alarmierten die Feuerwehr über den Notruf 112.

Gegen 10:40 Uhr wurde von der Kreisalarmzentrale Neunkirchen Alarm für den Löschbezirk Habach ausgelöst. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte einen Schwelbrand im Bereich der Wurzel eines Baumes vor. Im trockenen Waldboden und an Teilen der Wurzel fanden sich Glutnester.

Mit einer Kübelspritze konnte der Brand schnell eingedämmt werden, bevor sich daraus ein Waldbrand entwickeln konnte. Eine Brandausbreitung konnte verhindert werden. Um ein Wiederentzünden zu verhindern, wurden Teile der Wurzel freigelegt und der Waldboden um den Baum herum gewässert. Dazu musste eine Schlauchleitung quer über den Sportplatz bis zur Einsatzstelle verlegt werden.

Als Entstehungsursache kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...