FEUERWEHR EPPELBORN
Mittwoch, 22.11.2017 15:55
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 09.10.2008
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Feuerwehr unterstützte Rettungsdienst bei Personenrettung in Dirmingen

Vorschau
Auch die Drehleiter aus Illingen war zur Rettung der Patientin angerückt
Dirmingen. Um eine Patientin aus ihrer Wohnung im Eppelborner Ortsteil Dirmingen zu transportieren, hatte der Rettungsdienst in der Nacht zum 09. Oktober 2008 die Unterstützung der Feuerwehr angefordert. Denn durch die engen Platzverhältnisse kam ein liegender Transport aus der Wohnung im Obergeschoss durch das Treppenhaus nicht in Frage.

Gegen 02:35 Uhr wurden die Einsatzkräfte aus dem Löschbezirk Dirmingen in die Hierscheider Straße gerufen. Für einen etwaigen Transport durch ein Fenster an der Vorderfront wurde von der Kreisalarmzentrale vorsorglich auch die Drehleiter aus Illingen alarmiert.

In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde die Patientin nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit einer Krankentrage und zahlreichen Helfern über eine schmale Treppe an der Rückseite des Hauses zum Rettungswagen gebracht. Die Drehleiter kam nicht mehr zum Einsatz.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...