FEUERWEHR EPPELBORN
Sonntag, 19.11.2017 01:59
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 15.03.2008
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Feuerwehr unterstützte Rettungsdienst bei Personenrettung

Bild: Feuerwehr unterstützte Rettungsdienst bei Personenrettung

Eppelborn. Notarzt und Rettungsassistenten waren am Nachmittag des 15. März 2008 im Einsatz, um einen Patienten in der Eppelborner Kossmannstraße zu versorgen. Eigentlich ein Routineeinsatz, doch durch das enge Treppenhaus war ein Transport des Patienten nicht möglich. Deshalb entschied sich der Notarzt, die Feuerwehr zur Unterstützung nachzufordern. Mit der Drehleiter aus Illingen gelang es, den Patienten schonend durch ein Fenster zu retten.

Der Weitertransport in eine Spezialklinik musste mit einem Rettungshubschrauber erfolgen. Doch da die Landung mitten auf einer Seitenstraße zwischenzeitlich zahlreiche Schaulustige angelockt hatte, mussten Einsatzkräfte des Löschbezirks Eppelborn den Patienten während des Umlagerns und der Vorbereitung auf den Transport mit Decken vor den Zuschauern abschirmen.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...