Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:09.05.2020
Uhrzeit:09:34 -
Löschbezirk:Bubach-Calmesweiler
Einsatzart:Technische Hilfe
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), Landesbetrieb für Straßenbau (), MTW (2-18), LF KatS (2-44), HLF 8/12 (2-45), KdoW Wehrführer (Epp 07)


Dieselspur zog sich durch den ganzen Ort | Samstag, 09.05.2020


Vorschau
Ein Schrotthändler hat in Bubach-Calmesweiler eine größere Dieselspur verursacht
Bubach-Calmesweiler. Ein Schrotthändler hat in Bubach-Calmesweiler am Morgen des 09. Mai 2020 eine größere Ölspur verursacht, die sich über alle Straße im Ortsteil erstreckte. Gegen 09:34 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, nachdem die Verschmutzung bemerkt wurde.

Bei der Erkundung zeigte sich, dass eigentlich alle Straße im Ortsteil Bubach-Calmesweiler betroffen waren. Besonders betroffene Stellen wurden daraufhin von den Einsatzkräften mit Bindemitteln abgestreut. Da durch den Regen der Diesel aber größtenteils in die Kanalisation gespült wurde, wurde auch die Kläranlage informiert.

Durch den Landesbetrieb für Straßenbau wurden Warnschilder aufgestellt. Die Einsatzstelle konnte im Anschluss an die Polizei übergeben werden. Der Verursacher ist bekannt.






Ein Schrotthändler hat in Bubach-Calmesweiler eine größere Dieselspur verursacht
















Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de