Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:28.03.2020
Uhrzeit:11:43 -
Löschbezirk:Wiesbach
Einsatzart:Technische Hilfe
Eingesetzte Fahrzeuge:Notarzt (), DLK 23/12 aus Illingen (), Polizei (), Rettungswagen (), KdoW Wehrführer (03), LF 8/6 (7-42), LF 16 (7-43)


Patient mit Drehleiter aus Obergeschoss gerettet | Samstag, 28.03.2020


Vorschau
Die Einsatzkräfte mussten bei dem Einsatz spezielle Schutzkleidung tragen
Wiesbach. Der Rettungsdienst hatte am 28. März 2020 die Feuerwehr zur Unterstützung bei einem medizinischen Notfall in der Hauptstraße im Ortsteil Wiesbach angefordert. Ein schwer erkrankter Anwohner musste aus dem Obergeschoss des Anwesens gerettet werden, ein Transport durch das Treppenhaus schied aber aus.

Mit der Drehleiter der Feuerwehr Illingen und unterstützt von Einsatzkräften aus dem Löschbezirk Wiesbach wurde der Mann durch ein Fenster ins Freie gebracht und mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Da eine Infektion mit dem Coronavirus möglich war, mussten sich die Einsatzkräfte mit Patientenkontakt mit spezieller Schutzkleidung und Atemschutzmasken ausrüsten.

Die Hauptstraße musste während des Einsatzes voll gesperrt werden.






Die Einsatzkräfte mussten bei dem Einsatz spezielle Schutzkleidung tragen














































Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de