Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:19.12.2019
Löschbezirke:Humes-Hierscheid: 21:58 -
Wiesbach: 21:58 -
Einsatzart:Sonstiger Einsatz
Eingesetzte Fahrzeuge:KdoW Wehrführer (03), LF 8/6 (6-42), MZF (6-61), LF 16 (7-43)


Angemeldetes Lagerfeuer führte zu Feuerwehreinsatz am späten Abend | Donnerstag, 19.12.2019

Kein Eingreifen durch die Feuerwehr erforderlich


Vorschau
Symbolbild
Humes-Hierscheid. Am späten Abend des 19.Dezember bemerkte ein aufmerksamer Bürger / eine aufmerksame Bürgerin eine in größerer Entfernung liegende Rauchentwicklung in der Verlängerung der Steinackerstraße in Richtung des dort befindlichen Marienhofs.

Da man sich die Rauchsäule nicht erklären konnte, wurde richtigerweise über die europaweite Notrufnummer 112 die Rettungsleitstelle über die Beobachtungen informiert.

Umgehend alarmierte die Leitstelle die Löschbezirke Humes-Hierscheid und Wiesbach.
Kurze Zeit später konnten die ersten Einheiten vor Ort Entwarnung geben.

Es handelte sich um ein Lagerfeuer, welches unter Aufsicht auf einem Privatgrundstück abgebrannt wurde.
Gerade um einen solchen Feuerwehreinsatz zu verhindern wurde der Löschbezirksführer des örtlichen Löschbezirks durch die Personengruppe im Vorhinein über das geplante Lagerfeuer in Kenntnis gesetzt.

Das Lagerfeuer wurde im Beisein der Feuerwehr durch den Grundstückseigentümer gelöscht.

Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig.
Der Einsatz war nach kurzer Zeit beendet.






Symbolbild




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de