Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:25.09.2017
Löschbezirke:Wiesbach: 22:59 -
Humes: 22:59 -
Habach: 22:59 -
Einsatzart:Sonstiger Einsatz
Eingesetzte Fahrzeuge:Notarzt (), Polizei (), DLK 23/12 aus Illingen (), Rettungswagen (), MTW (4-18), TSF-W (4-48), LF 8/6 (6-42), ELW (7-11), LF 8/6 (7-42), LF 16 (7-43), KdoW Wehrführer (Epp 07)


Feuerwehr rettet Anwohner aus verrauchter Wohnung | Montag, 25.09.2017


Vorschau
Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren in der Kirchenstraße im Einsatz
Wiesbach. Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Wiesbacher Kirchenstraße haben einem Mann in der Nacht vom 25. auf den 26. September wohl das Leben gerettet. Sie hatten im gemeinsamen Flur Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr gerufen.

Die ersten Einsatzkräfte konnten die Rauchentwicklung bestätigen. Hinter den Fenstern im ersten Obergeschoss war auch eine Verqualmung der Wohnräume feststellbar. Da zu diesem Zeitpunkt unklar war, ob sich Personen in der betroffenen Wohnung aufhalten und auf Klingeln und Klopfen niemand reagierte, wurde die Wohnungstür aufgebrochen und ein Trupp unter Atemschutz drang in die Räumlichkeiten vor.

Nach kurzer Zeit fanden sie den Anwohner schlafend vor und konnten ihn ins Freie retten, wo er vom Notarzt in Empfang genommen wurde. Als Brandursache konnte eine Pfanne mit Essen auf dem eingeschalteten Herd gefunden werden, die dort wohl vergessen worden war.

Die Wohnung wurde mit einem Überdrucklüfter belüftet und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Aufgrund der nur leichten Verqualmung konnte der Anwohner noch in der Nacht in seine Wohnung zurückkehren. Es entstand lediglich geringer Sachschaden durch die gewaltsame Türöffnung.

Im Einsatz waren neben dem Löschbezirk Wiesbach auch die Löschbezirke Humes und Habach sowie die Drehleiter der Feuerwehr Illingen.






Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren in der Kirchenstraße im Einsatz




















































Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de