Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:16.01.2017
Löschbezirke:Eppelborn: 11:59 - 12:33
Bubach-Calmesweiler: 11:59 -
Hierscheid: 11:59 -
Einsatzart:Fehlalarm
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), DLK 23/12 aus Lebach (), Rettungswagen (), TLF 16/25 (1-23), LF 16 TS (1-44), RW 1 (1-51), HLF 8/12 (2-45), MZF (5-61)


Fehlalarm wegen Rauchmelder in der Rathausstraße | Montag, 16.01.2017


Vorschau
Ein Rauchmelder hatte in einer Wohnung in der Rathausstraße Alarm geschlagen
Eppelborn. Brandalarm gegen Mittag am 16. Januar 2017 in der Rathausstraße: Die Bewohnerin der Erdgeschosswohnung eines Zwei-Familien-Hauses hatte den Rauchmelder in der Wohnung im Obergeschoss piepen gehört. Da auf Klopfen und Klingeln niemand die Wohnungstür öffnete, alarmierte sie die Feuerwehr.

Auch die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte aus den Löschbezirken Eppelborn, Hierscheid und Bubach-Calmesweiler konnten den ausgelösten Rauchmelder wahrnehmen. Flammen oder Rauchentwicklung konnte jedoch keine entdeckt werden. In Absprache mit der Polizei wurde deshalb die Wohnungstür geöffnet. Bei einer Erkundung konnte kein Grund für das Auslösen des Rauchmelders festgestellt werden. Weitere Maßnahmen waren von Seiten der Feuerwehr nicht notwendig.

Der Einsatz war für die Feuerwehr nach rund einer halben Stunde beendet. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Rettungsdienst und die Drehleiter aus Lebach, die ebenfalls alarmiert waren, konnten ihren Einsatz ebenfalls abbrechen.






Ein Rauchmelder hatte in einer Wohnung in der Rathausstraße Alarm geschlagen




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de