Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:19.12.2015
Löschbezirke:Bubach-Calmesweiler: 11:10 -
Eppelborn: 11:10 - 10:57
Macherbach: 11:10 -
Einsatzart:Kleinbrand
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), DLK 23/12 aus Lebach (), Rettungswagen (), TLF 16/25 (1-23), LF 16 TS (1-44), RW 1 (1-51), LF KatS (2-44), HLF 8/12 (2-45), TSF-W (8-48)


Adventsgedeck stand in Flammen | Samstag, 19.12.2015

Keine Verletzten und nur geringer Sachschaden: Der Brand eines Adventsgestecks am Samstag Morgen in der Rothstraße ging glücklicherweise glimpflich aus


Vorschau
Feuerwehr und Rettungsdienst an der Einsatzstelle in der Rothstraße
Bubach-Calmesweiler. Eigentlich sollte gerade die Übergabe von drei neuen Einsatzfahrzeugen stattfinden, als die Männer und Frauen aus den Löschbezirken Bubach-Calmesweiler, Eppelborn und Macherbach über ihre Funkmeldeempfänger zum Einsatz gerufen wurden. Ein Zimmerbrand in der Rothstraße im Ortsteil Bubach-Calmesweiler war gemeldet worden.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte nur kurz nach der Alarmierung befanden sich keine Personen mehr in dem Gebäude. Das brennende Adventsgesteck konnte schnell mit einem Feuerlöscher gelöscht und ins Freie gebracht werden. Mit einem Überdrucklüfter wurden die betroffenen Räumlichkeiten entraucht.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, es entstand nur geringer Sachschaden. Die Fahrzeugübergabe konnte dann mit einstündiger Verspätung durchgeführt werden.






Feuerwehr und Rettungsdienst an der Einsatzstelle in der Rothstraße






Mit einem Feuerlöscher konnte der Brand schnell gelöscht werden






Ein Trupp mit Atemschutzgeräten vor der Einsatzstelle






Ein Trupp mit Atemschutzgeräten vor der Einsatzstelle






Mit einem Überdrucklüfter wurde das Gebäude entraucht






Die Reste des Adventsgestecks wurden ins Freie gebracht




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de