Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:13.12.2015
Löschbezirke:Habach: 11:42 - 12:14
Eppelborn: 11:42 - 12:22
Einsatzart:Fehlalarm
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), Rettungswagen (), TLF 16/25 (1-23), LF 16 TS (1-44), RW 1 (1-51), MTW (4-18), TSF-W (4-48)


Gemeldete Rauchentwicklung war Fehlalarm | Sonntag, 13.12.2015


Vorschau
Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in der Mittelstraße in Habach
Habach. Ein Autofahrer hatte der Leitstelle am 13. Dezember 2015 gegen Mittag von einer starken Rauchentwicklung hinter einem Gebäude in der Mittelstraße im Ortsteil Habach berichtet. Aufgrund der Meldung wurden deshalb die Löschbezirke Habach und Eppelborn gegen 11:42 Uhr alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte nur wenige Minuten nach der Alarmierung konnte allerdings kein Rauch mehr festgestellt werden. Auch eine Erkundung der umliegenden Grundstücke sowie eine Befragung der Anlieger blieb ohne Ergebnis.

Es ist nicht auszuschließen, dass es durch das Anfeuern eines Kamins kurzzeitig zu einer Rauchentwicklung kam, die von dem Autofahrer falsch eingeschätzt wurde. Die Einsatzkräfte konnten nach rund einer halben Stunde in die Standorte zurückkehren und den Einsatz als Fehlalarm verbuchen.






Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in der Mittelstraße in Habach






Ein Trupp steht mit Atemschutz bereit




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de