Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:02.11.2015
Löschbezirke:Habach: 09:24 - 10:34
Eppelborn: 09:24 - 10:22
Wiesbach: 09:24 -
Einsatzart:Sonstiger Einsatz
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), Rettungswagen (), TEL Feuerwehr Ottweiler (), DLK 18/12 aus Heusweiler (), TLF 16/25 (1-23), TSF-W (4-48), LF 16 (7-43)


Dacharbeiten lösten Brandmeldeanlage aus | Montag, 02.11.2015


Vorschau
Feuerwehreinsatz am Pflegeheim in Habach
Habach. Brandalarm im psychiatrischen Pflegeheim in Habach am Morgen des 02. November 2015: Ein Rauchmelder in der Zwischendecke eines Wohnbereichs hatte gegen 09:24 Uhr Alarm geschlagen und für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Einsatzkräfte aus den Löschbezirken Habach, Eppelborn und Wiesbach machten sich zusammen mit Polizei und Rettungsdienst umgehend auf den Weg. Auch die Drehleiter aus Heusweiler und der Einsatzleitwagen aus Ottweiler wurden von der Rettungsleitstelle alarmiert.

Im Bereich des auslösenden Melders war ein deutlicher Brandgeruch wahrnehmbar, Feuer oder Rauch waren aber nicht zu erkennen. Der betroffene Technikraum und die Zwischendecke wurden mehrfach mit der Wärmebildkamera kontrolliert, ohne dass eine Ursache feststellbar war.

Als eine mögliche Ursache des Alarms konnten Dacharbeiten ausgemacht werden. Im Bereich des auslösenden Rauchmelders waren Dachdecker gerade mit Sanierungsarbeiten beschäftigt, bei denen auch mit einem Gasbrenner Bitumenbahnen verschweißt wurden. Wahrscheinlich war dabei Rauch in die Deckenkonstruktion eingedrungen und hatte so den Alarm ausgelöst.

Die Brandmeldeanlage konnte zurückgestellt und an den Betreiber übergeben werden. Der Einsatz war für die Feuerwehr nach rund einer Stunde beendet.






Feuerwehreinsatz am Pflegeheim in Habach






Vermutlich waren Arbeiten auf dem Dach des Gebäudes der Auslöser des Alarms






Kontrolle der Zwischendecke




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de