Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:10.01.2015
Löschbezirke:Bubach-Calmesweiler: 13:03 -
Eppelborn: 13:03 - 13:27
Einsatzart:Technische Hilfe
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), Rettungswagen (), TLF 16/25 (1-23), LF KatS (2-44), HLF 8/12 (2-45), KdoW Wehrführer (Epp 07)


Anwohner rettet Mann in letzter Minute vor dem Ertrinken | Samstag, 10.01.2015

Ein Anwohner hat in der Illtalstraße einen 53 Jahre alten Mann vor dem Ertrinken gerettet. Der Mann war in die Ill gefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht ans Ufer retten.


Bubach-Calmesweiler. Der Anwohner eines Hauses in der Illtalstraße wollte am frühen Nachmittag des 10. Januar 2015 nur Brennholz im Garten holen, als er Hilferufe bemerkte. Er lief zu den hinter seinem Haus verlaufenden Bahngleisen und schließlich zur Ill, die aufgrund der starken Regenfälle zur Zeit Hochwasser führt. Dort fand er den 53-Jährigen, der sich in der Mitte des Flusses an Sträuchern festhielt.

Mit einem Stock gelang es ihm, den hilflosen Mann bis zum Uferbereich zu ziehen. Doch es gelang ihm nicht, denn Mann aus dem Wasser zu ziehen. Während er eine Leiter holten lief, rief seine Frau, die das Drama inzwischen ebenfalls bemerkt hatte, den Notruf. Mit der Leiter gelang dem Anwohner dann, den unterkühlten und völlig geschwächten Mann an Land zu ziehen.

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst wurden gegen 13:03 Uhr mit der Meldung "Person droht zu ertrinken" alarmiert. Bei der Ankunft der Retter aus den Löschbezirken Bubach-Calmesweiler und Eppelborn war der 53-Jährige bereits am sicheren Ufer und konnte vom Rettungsdienst in Empfang genommen werden. Er wurde nach einer ersten Untersuchung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Warum und wo der Mann ins Wasser fiel und wie lange er auf seine Rettung warten musste, ist bisher noch unklar. Sicher ist jedoch, dass der beherzte und schnelle Einsatz des Anwohners dem Unglücksraben das Leben gerettet hat.




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de