Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:29.03.2014
Löschbezirke:Eppelborn: 09:37 - 10:24
Bubach-Calmesweiler: 09:37 -
Einsatzart:Technische Hilfe
Eingesetzte Fahrzeuge:Rettungswagen (), Bergungsunternehmen (), Rettungshubschrauber Christoph 16 (), Notarzt (), Polizei (), ELW (1-11), TLF 16/25 (1-23), LF 16 TS (1-44), RW 1 (1-51), LF KatS (2-44), HLF 8/12 (2-45), KdoW Wehrführer (Epp 07)


Autobahn nach Verkehrsunfall im Baustellenbereich voll gesperrt | Samstag, 29.03.2014

Eine Person wurde bei dem Unfall im Baustellenbereich leicht verletzt. Erste Meldungen über einen schweren Verkehrsunfall bestätigten sich nicht.

Bild: Autobahn nach Verkehrsunfall im Baustellenbereich voll gesperrt

Eppelborn. Feuerwehr und Rettungsdienst wurden am Morgen des 29. März 2014 zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Autobahn A1 in Höhe der Anschlussstelle Eppelborn gerufen. Zwei Personen sollten dort nach einem Verkehrsunfall im Baustellenbereich in ihrem Wagen eingeklemmt sein, hatten Anrufer der Einsatzzentrale gemeldet. Die schickte aufgrund der Meldung deshalb neben Polizei, Rettungswagen und Notarzt auch die Feuerwehr aus Eppelborn und Bubach-Calmesweiler sowie den Rettungshubschrauber Christoph 16 zur Einsatzstelle.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte stellte sich der Unfall aber lediglich als harmloser Crash dar: Der mit zwei Personen besetzte Peugeot 206 war in Fahrtrichtung Saarbrücken unterwegs und kollidierte in Höhe der Anschlussstelle Eppelborn mit den Leitplanken. Beide Fahrzeuginsassen konnten sich nach dem Unfall aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und wurden vom Rettungsdienst erstversorgt. Die Feuerwehr klemmte die Batterie am Unfallfahrzeug ab und stellte den Brandschutz sicher. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Die Autobahn musste aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers in Fahrtrichtung Saarbrücken voll gesperrt werden. Der Fahrer des Peugeot erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht. Der Beifahrer blieb unverletzt.






Notarzt und Rettungshubschrauber waren im Einsatz (Foto: Simon Mario Avenia)






Das Unfallfahrzeug kollidierte in Höhe Eppelborn im Baustellenbereich mit den Leitplanken (Foto: Simon Mario Avenia)






An dem Fahrzeug entstand Sachschaden (Foto: Simon Mario Avenia)






An dem Fahrzeug entstand Sachschaden (Foto: Simon Mario Avenia)






An dem Fahrzeug entstand Sachschaden (Foto: Simon Mario Avenia)






Der Rettungshubschrauber Christoph 16 war auf der Autobahn in Höhe Eppelborn gelandet (Foto: Simon Mario Avenia)






Der Rettungshubschrauber Christoph 16 war auf der Autobahn in Höhe Eppelborn gelandet (Foto: Simon Mario Avenia)






Der Rettungshubschrauber Christoph 16 war auf der Autobahn in Höhe Eppelborn gelandet (Foto: Simon Mario Avenia)




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de