Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:10.03.2014
Löschbezirke:Eppelborn: 09:28 - 10:30
Bubach-Calmesweiler: 09:28 - 10:00
Einsatzart:Sonstiger Einsatz
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), Rettungswagen (), TLF 16/25 (1-23), LF 16 TS (1-44), LF KatS (2-44), HLF 8/12 (2-45)


Vermeintlicher Lkw-Brand auf der Autobahn A1 | Montag, 10.03.2014


Eppelborn. Zu einem vermeintlichen Lkw-Brand wurden die Einsatzkräfte aus Eppelborn und Bubach-Calmesweiler am Morgen des 10. März 2014 von der Rettungsleitstelle alarmiert. Auf der Autobahn A1 in Höhe der Anschlussstelle Eppelborn sollte Anrufern zufolge ein Lkw brennen.

An der gemeldeten Stelle konnte die Einsatzkräfte allerdings keinen Schadensort finden. Daraufhin wurde der weitere Verlauf der Autobahn in Fahrtrichtung Saarbrücken abgesucht. Kurz vor dem Autobahnkreuz Saarbrücken fiel den Einsatzkräften dann ein langsam fahrender, stark qualmender Lastwagen auf der Standspur auf.

Bei einer Inspektion des Fahrzeugs und einer Kontrolle der Aufliegers auf eventuelle Brandschäden konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Wahrscheinlich war ein technischer Defekt des Turboladers die Ursache für die starke Rauchentwicklung.

Ein Eingreifen der Feuerwehr war somit nicht erforderlich. Die Einsatzstelle konnte an die ebenfalls alarmierte Polizei übergeben werden.




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de