Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:13.06.2013
Uhrzeit:23:14 -
Löschbezirk:Bubach-Calmesweiler
Einsatzart:Technische Hilfe
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), HLF 8/12 (2-45), KdoW Wehrführer (Epp 07)


Baum hing über die Straße | Donnerstag, 13.06.2013


Vorschau
Die Feuerwehr beseitigte die Äste eines Baumes, der in die Fahrbahn der B269 hineinragte
Bubach-Calmesweiler. Die Polizei forderte am 13. Juni 2013 gegen 23:14 Uhr die Feuerwehr an, weil auf der B 269 zwischen Bubach-Calmesweiler und Aschbach ein Baum in die Fahrbahn ragte. Autofahrer hatten die Gefahrenstelle zuvor gemeldet. Windböen hatten zusammen mit dem aufgeweichten Boden durch die Regenfälle der vergangenen Tage dafür gesorgt, dass der Baum in gefährliche Schräglage kam.

Mit einem Hochentaster, einer kleinen Motorkettensäge an einem langen Stiel, konnten die Äste, die in die Fahrbahn ragten, beseitigt werden. Nach rund einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte aus dem Löschbezirk Bubach-Calmesweiler wieder abrücken und die Fahrbahn freigeben.






Die Feuerwehr beseitigte die Äste eines Baumes, der in die Fahrbahn der B269 hineinragte




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de