Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:16.09.2012
Löschbezirke:Bubach-Calmesweiler: 00:51 -
Bubach-Calmesweiler: 01:15 - 02:05
Einsatzart:Fehlalarm / Kleinbrand
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), LF KatS (2-44), HLF 8/12 (2-45), KdoW Wehrführer (Epp 07)


Bengalisches Feuer und brennender Abfall sorgten für Feuerwehreinsatz | Sonntag, 16.09.2012


Vorschau
In der Illtalstraße sorgten brennende Papierabfälle für starke Rauchentwicklung
Bubach-Calmesweiler. Gleich zweimal mussten die Einsatzkräfte aus dem Löschbezirk Bubach-Calmesweiler in der Nacht zum 16. September 2012 ausrücken: Gegen 00:51 Uhr hatten Anrufer Feuerschein in der St.-Barbara-Straße gemeldet. Vor Ort stellte sich schnell heraus: Bengalisches Feuer, dass dort im Rahmen einer Feier abgebrannt wurde, hatte für den Fehlalarm gesorgt. Hier musste die Feuerwehr nicht mehr tätig werden.

Kurz darauf wurde um 01:15 Uhr noch einmal Alarm ausgelöst: Autofahrer hatten beim Befahren der Illtalstraße die starke Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen konnten die Einsatzkräfte die Rauchentwicklung bestätigen, doch eine Ursache für den dichten Rauch war nicht zu erkennen.

Nach kurzer Suche wurden die Einsatzkräfte hinter einem Anwesen fündig: Anwohner hatten dort in einer Tonne Papierabfälle verbrannt und die Reste nicht richtig abgelöscht. Zu später Stunde schwelte das Feuer dann unter starker Rauchentwicklung weiter. Die Abfallreste wurde auseinander gezogen und mit einem C-Rohr abgelöscht.

Die Feuerwehr war bis gegen 02:05 Uhr mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. Sachschaden entstand nicht.






In der Illtalstraße sorgten brennende Papierabfälle für starke Rauchentwicklung






Die Einsatzkräfte löschten die noch schwelenden Abfälle ab




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de