Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:03.02.2012
Löschbezirke:Eppelborn: 21:48 - 22:45
Bubach-Calmesweiler: 21:48 -
Einsatzart:Technische Hilfe
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), Rettungswagen (), Notarzt (), TLF 16/25 (1-23), LF 16 TS (1-44), RW 1 (1-51), LF KatS (2-44), HLF 8/12 (2-45), KdoW Wehrführer (Epp 07)


Auf eisglatter Fahrbahn gegen einen Baum gerutscht | Freitag, 03.02.2012

Der Fahrer eines Audi musste von Feuerwehr und Rettungsdienst aus seinem Fahrzeug gerettet werden


Vorschau
Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Rettung eines Fahrers aus seinem Fahrzeug
Eppelborn. Die Einsatzkräfte aus Bubach-Calmesweiler und Eppelborn wurden am Abend des 03. Februar 2012 gegen 21:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen: Ein mit zwei Insassen besetzter Audi war auf dem Park&Ride-Parkplatz am Ende der Dirminger Straße ins Rutschen geraten und gegen einen Baum geprallt. Während die im Fond sitzende Mitfahrerin unverletzt blieb, erlitt der Fahrer erhebliche Verletzungen.

Die Besatzung eines zu Hilfe gerufenen Rettungswagen entschied, dass aufgrund dieser Verletzungen zur Schonung des Patienten möglicherweise eine technische Rettung notwendig ist und alarmierte Notarzt und Feuerwehr zur Unterstützung.

Nach dem Eintreffen wurde die im Dunkeln liegende Einsatzstelle mit Scheinwerfern ausgeleuchtet und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Der inzwischen ebenfalls eingetroffene Notarzt entschied dann nach einer Untersuchung des Patienten, dass aufgrund des Verletzungsmusters keine technische Rettung erforderlich war. Der Patient konnte mit Unterstützung der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und zum Rettungswagen gebracht werden.

Der Fahrer erlitt bei dem Unfall mehrere Verletzungen im Rippenbereich und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An dem Unfallfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.






Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Rettung eines Fahrers aus seinem Fahrzeug






Der Pkw war am Ende des Parkplatzes in der Dirminger Straße gegen einen Baum geprallt






Der verletzte Fahrer wird von Notarzt und Rettungsassistenten versorgt






Einsatzfahrzeuge der Löschbezirke Eppelborn und Bubach-Calmesweiler auf dem Parkplatz am Ende der Dirminger Straße






Das Fahrzeug war gegen einen Baum geprallt






Das Fahrzeug war gegen einen Baum geprallt




Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de