FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Mittwoch, 13.12.2017 16:07
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Dienstag, 06.04.2004
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Übung an der Pfarrkirche St. Sebastian

Vorschau
Übung unter Atemschutz an der Pfarrkirche St. Sebastian in Eppelborn
Eppelborn. Im Bereich der Pfarrkirche hielt am Dienstag Abend starke Rauchentwicklung aus dem Heizungskeller im rückwärtigen Bereich der Kirche einige Anwohner und Passanten in Atem. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr klärte sich schnell auf, dass es sich um eine Übung unter realistischen Bedingungen handelte.

Mit Hilfe einer Nebelmaschine wurde im Heizraum der Kirche unter der alten Sakristei ein Brand simuliert. Zusätzlich zur Personenrettung mußte auch eine effektive Brandbekämpfung unter Atemschutz in diesem Bereich durchgeführt werden.

Die eingetroffenen Feuerwehrkräfte mussten aufgrund der eingeschränkten Platzverhältnisse im Bereich hinter der Kirche die beiden Einsatzfahrzeuge vor der Pfarrbücherei postieren. Die Wasserversorgung mußte daher von Hand bis zum Heizraum aufgebaut werden.

Anschließend wurde die Pfarrkirche, einschließlich der für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Nebenbereiche, von den Einsatzkräften begangen. Bei größeren Objekten wird eine solche Begehung regelmäßig durchgeführt, um den Feuerwehrangehörigen eine bessere Ortskenntniss zu vermitteln.

Wir möchten Herrn Günter Hauth vom Pfarrgemeinderat danken, der uns an diesem Dienstag Abend unterstützt und durch die Kirche geführt hat.