FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 19.02.2018 14:42
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 12.05.2007
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Feuerwehr erhält Verstärkung: 15 junge Aktive schließen ihre Grundausbildung ab

Vorschau
Die Teilnehmer des Grundlehrgangs 2007
Grundlagen der Brandbekämpfung, technische Hileleistung, Rechtsgrundlagen: Ein umfangreicher Stundenplan wartete auf die Jungen und Mädchen, die aus allen Eppelborner Löschbezirken kommen. Denn Feuerwehrleuten wird bei ihren Einsätzen ein großes Wissensspektrum abgefordert. Angeleitet von erfahrenen Feuerwehrkameraden lernten die Teilnehmer die Fahrzeuge und Geräte der Feuerwehr kennen und in einem Erste-Hilfe-Kurs, auch bei einem medizinischen Notfall die richtigen Maßnahmen anzuwenden.

Von März bis Mai dauerte die Ausbildung der jungen Feuerwehrleute, die zum Großteil bereits in der Jugendfeuerwehr erstes Wissen sammeln konnten. Zum Abschluss mussten die Teilnehmer dann in einem schriftlichen Leistungstest beweisen, dass sie in den Unterrichtsstunden gut aufgepasst hatten. Das erfreuliche Ergebnis: Alle angehenden Feuerwehrleute haben den Test bestanden.

Am 12. Mai 2007 konnte Wehrführer Hermann Josef Recktenwald die Teilnehmer im Gerätehaus Wiesbach begrüßen, um ihnen die langersehnten Urkunden zu überreichen. Er dankte ihnen auch für das Engagement, dass sie in den vergangenen Wochen gezeigt hatten.

Die abgeschlossene Grundausbildung ist Vorraussetzung für die Teilnahme am aktiven Feuerwehrdienst. Auch alle weiterführenden Lehrgänge, egal ob auf Kreisebene oder an der Landesfeuerwehrschule, bauen auf dem hier erworbenen Wissen auf.