FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 21.08.2018 04:57
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 15.03.2007
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR AKTUELL

Grundschulklasse besucht die Feuerwehr

Vorschau
20 Jungen und Mädchen der Klasse IV/2 der Grundschule Eppelborn besuchten die Feuerwehr
Eppelborn. Im Lehrsaal der Feuerwehr erklärte Brandmeister Christian Holz den Grundschülern, wie man sich im Brandfall richtig verhalten muss, um nicht selbst in Gefahr zu geraten. Dabei waren die Schülerinnen und Schüler sehr gut vorbereitet: Auf viele Fragen der Feuerwehrmanns wussten sie die richtige Antwort. Spielerisch zeigte Holz dann, wie auch ein Kind über die Notrufnummer schnell Hilfe herbeiholen kann und welche Informationen die Feuerwehr braucht, damit sie schnell vor Ort sein kann.

Löschbezirksführer Felix Becker erzählte den Jungen und Mädchen viel Wissenswertes über die Feuerwehr: Dass Feuerwehrleute einer freiwilligen Feuerwehr zum Beispiel nicht den ganzen Tag im Feuerwehrhaus auf einen Einsatz warten, und warum ein Feuerwehrmann immer seinen Funkmeldeempfänger dabei haben muss.

Mit Disconebel aus der Nebelmaschine wurde ein Zimmer wie bei einem Brand verraucht. Hier konnten die Kindern sehen, dass es ganz wichtig ist, Türen schnell zu schließen, damit sich der Brandrauch nicht ausbreiten kann. Anschließend kam das, worauf wohl die meisten der Schülerinnen und Schüler gewartet hatten: In der Fahrzeughalle konnte sie die Feuerwehrfahrzeuge und die vielen Geräte besichtigen und auch selbst einmal anfassen.

Ausgerüstet mit Feuerwehrhelm konnten sie dann auch einmal selbst in die Rolle der Feuerwehrleute schlüpfen und mit dem Feuerwehrschlauch spritzen.