FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 23.11.2017 04:51
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 14.10.2006
Druckversion
Frank Recktenwald
Top JUGENDFEUERWEHR

Jugendfeuerwehr meistert Nachtübung im Gewerbegebiet

Vorschau
In einer gemeinsamen Übung im Gewerbegebiet Wiesbach trainierten die Jugendfeuerwehren aus Wiesbach und Eppelborn den Nachteinsatz
Wiesbach. Ein Einsatz in der Nacht stellt eine weitaus größere Herausforderung für Feuerwehrleute dar als am Tag. Die Einsatzstelle muss mit Scheinwerfern ausgeleuchtet werden, es besteht Stolpergefahr durch Kabel und übersehene Hindernisse. Um auch diese Situation zu trainieren, hatten die Jugendbetreuer aus Wiesbach und Eppelborn gleich zwei Übungsszenarien vorbereitet.

Zuvor hatten die Ausbilder die 18 Jungen und Mädchen neu aufgeteilt: Während die Jüngsten einen Löschangriff mit der dazugehörenden Wasserentnahme aus einem Hydranten aufbauten, wartete auf die älteren Jugendfeuerwehrleute eine größere Herausforderung: In einem verunfallten Fahrzeug befanden sich zwei bewusstlose Insassen, die gerettet werden mussten.

Genau wie bei den Großen baute der Feuerwehrnachwuchs zuerst Scheinwerfer auf, um die Einsatzstelle auszuleuchten. Mit einem Feuerlöscher und einem Strahlrohr wurde der Brandschutz sichergestellt, sollte es durch Funken zu einer Entzündung von Kraftstoff kommen. Nachdem ein Zugang zu den Insassen geschafft war, konnten sie aus dem Fahrzeug gerettet und mit einer Trage zur weiteren Versorgung gebracht werden.

Mit Begeisterung waren die Jugendfeuerwehrleute bei der Sache. Schnell hatten sie die gestellten Aufgaben zur Zufriedenheit ihrer Ausbilder gelöst. In der nachbesprechung gab es dehalb nur Lob für die Jungen und Mädchen beider Jugendfeuerwehren.

Bei der Einsatzabteilung der Feuerwehr ist die Zusammenarbeit der Löschbezirke untereinander von entscheidender Bedeutung, ganz besonders zu personalschwachen Tageszeiten. Aus diesem Grund wird der gemeinsame Einsatz bereits in der Jugendfeuerwehr regelmäßig geübt.