FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 25.11.2017 01:03
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 15.07.2006
Druckversion
Hans-Werner Guthörl
Top AUSBILDUNG

Waldbrandübung am Frankenbacher Hof

Vorschau
Der Maschinist des LF 16 bei seiner Arbeit an der Heckpumpe
Dirmingen. Angenommene Lage war, dass spielende Kinder Hecken und Sträucher am Waldrand in Brand gesetzt haben. Zwei Kinder waren vermisst und mussten durch die Feuerwehr gesucht werden.

Das erste am Übungsort ankommende Fahrzeug, ein LF16, hatte die Aufgabe der Menschenrettung und des Löschangriffes auf den Brandherd. In sehr kurzer Zeit waren zwei C-Rohre vorgenommen und es konnte "Wasser marsch" gegeben werden. Die vermissten Kinder konnten mit einer starken Rauchvergiftung am Frankenbach gefunden werden. Sie hatten sich dorthin noch retten können.

Das zweite Fahrzeug, ein LF8, des Löschbezirk Dirmingen hatte die Aufgabe die Löschwasserversorgung sicher zu stellen und die Mannschaft des ersten Löschfahrzeuges zu unterstützen. Auch hier wurden die Aufgaben in gewohnter Schnelligkeit erledigt.

Bevor die Übung beendet wurde, hatte man die Gelegenheit genutzt sich noch einer kühlen C-Schlauch Dusche zu unterziehen, was allen sichtlich Freude bereitete. In der Nachbesprechung zur Waldbrandübung 2006 konnte festgestellt werden, dass das Übungsziel erreicht wurde und dass die Mannschaften sehr engagiert gearbeitet hatten.