FEUERWEHR EPPELBORN
Sonntag, 19.11.2017 02:03
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 22.04.2006
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Gemeinsame Übung der Löschbezirke Hierscheid und Humes mit der Drehleiter aus Illingen

Vorschau
Einweisung in die Drehleiter durch die Kameraden aus Illingen
Humes. Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Illingen hatten die Männer und Frauen der Löschbezirke Hierscheid und Humes am 22. April 2006 Gelegenheit, in einer interessanten Übung die Illinger Drehleiter kennenzulernen.

Ziel der Übung war es, die Besonderheiten der Drehleiter im Einsatz sowie ihre Möglichkeiten kennenzulernen. Denn schon beim Aufstellen der Fahrzeuge ist das von Bedeutung: Durch die notwendige Abstützung und den Leiterpark braucht dieses Rettungsgeräte ausreichend Platz an einer Einsatzstelle. Trotzdem muss immer ausreichend Platz für weitere an- und abrückende Einsatzfahrzeuge bleiben.

Vor allem für die örtlichen Einsatzleiter ist es wichtig zu wissen, welche Möglichkeiten die Drehleiter ihnen bietet, um im Ernstfall darauf zurückgreifen zu können. So kann am Korb der Leiter eine Krankentragenhalterung befestigt werden, um Patienten schonend aus Obergeschossen zu retten, wenn ein Transport durch enge Treppenhäuser nicht möglich ist.

Die Feuerwehr Eppelborn hält selbst keine Drehleiter vor. Gerade deshalb sind solche gemeinsamen Übungen mit den Feuerwehren der umliegenden Drehleiterstandorte Illingen, Lebach und Heusweiler sehr wichtig, um auch mit diesem Gerät im Einsatz sicher und effizient arbeiten zu können.