FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 11.12.2018 03:22
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 12.07.2003
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Übung an der Feuerwehrschule Saarbrücken

Vorschau
Eppelborn. Am 12. Juni hatten wir die Gelegenheit, auf dem Gelände der Feuerwehrschule des Saarlandes in Saarbrücken verschiedene Einsatzsituationen zu üben. Mit 14 Kameraden und 3 Fahrzeugen fuhren wir am frühen Samstagmorgen los.

Am Vormittag stand die Brandbekämpfung auf dem Lehrplan. Dazu wurde das Trümmerhaus auf dem Schulgelände mit Nebelmaschinen verqualmt, um eine realistische Übungssituation zu bieten. Besonders beeindruckend war vor allem für die jüngeren Kameraden das Vorgehen mit "Wasser am Rohr" im Innenangriff, dass sich sonst in "trockenen" Übungen nur schwer darstellen lässt. Auch das richtige Niederschlagen von Rauchgasen beim Öffnen der Zimmertür konnte geübt werden.

Nach einer Pause und frisch gestärkt durch das Mittagessen, dass unsere Küchentruppe zubereitete, ging es weiter mit dem Part "Technische Hilfe". Eine Person war nach einem Unfall unter einem PKW eingeklemmt. Sie musste so schonend wie möglich, eben "Patientengerecht" gerettet werden. Hier wurden verschiedene Vorgehensweisen probiert, etwa die Verwendung von pneumatischen Hebekissen oder der Einsatz von hydraulischem Werkzeug wie Stockwinde oder Spreizer.

Alles in allem war es ein sehr lehrreicher Samstag für alle Kameraden, der in naher Zukunft wiederholt werden wird.