FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 25.06.2018 17:25
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 18.11.2005
Druckversion
Frank Recktenwald
Top JUGENDFEUERWEHR

Nachtwanderung der Jugendfeuerwehr

Vorschau
Kreisjugendbetreuer Markus Klein und Gemeindejugendbetreuer Karl Paul überreichten die Urkunden der Jugendflamme Stufe 1
Am Abend des 18. November 2005 machten sich rund 90 Jugendliche zusammen mit ihren Betreuern aus allen Löschbezirken der Gemeinde Eppelborn zu einer Nachtwanderung ins Feuerwehrgerätehaus nach Bubach-Calmesweiler auf. Nach gut einer Stunde trafen die ersten dort ein und konnten sich nach dem Marsch in der Kälte wieder wärmen.

Gemeindejugendbetreuer Karl Paul wartete dort bereits auf die Jungen und Mädchen. Nachdem auch die letzte Gruppe endlich angekommen war, konnten er und der Kreisjugendbetreuer des Landkreises Neunkirchen, Markus Klein aus Ottweiler die Abzeichen und Urkunden der Jugendflamme an 13 Nachwuchsfeuerwehrleute überreichen. Sie hatten die Stufen 1 und 2 des dreistufigen Leistungsnachweises der Jugendfeuerwehr im September in Dirmingen abgelegt. Dort konnten sie zeigen, dass sie den Aufbau einer Saugleitung und das Anzapfen eines Hydranten beherrschen. An weiteren Stationen mussten sie vorführen, wie man einen Notruf absetzt und Fragen zum feuerwehrtechnischen Wissen beantworten.

Als Stärkung gab es dann Currywurst für alle. Zusammen mit ihren Betreuern konnten die Jugendfeuerwehrleute dann den Heimweg in ihre Löschbezirke antreten.