FEUERWEHR EPPELBORN
Mittwoch, 19.09.2018 14:28
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 10.11.2005
Druckversion
Frank Recktenwald
Top JUGENDFEUERWEHR

Laternenlieder und Martinsbrezeln: Jugendfeuerwehr sorgte für großartiges Martinsfeuer

Vorschau
Schon seit vielen Jahren beteiligen sich die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr am Eppelborner Martinszug
Eppelborn. Am Vorabend des 11. November war es wieder soweit: Dutzende Kinder machten sich im Ortsteil Eppelborn nach der Messe mit selbstgebastelten Laternen und in Begleitung ihrer Eltern auf, um dem heiligen Martin mit seinem Pferd zu folgen. Von der Pfarrkirche über die Kossmannstraße bis zur Grundschule ging der Martinszug. Auf dem dortigen Schulhof warteten bereits die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr auf die Kinder: Sie hatten wie in den vergangenen Jahren zusammen mit ihren Betreuern das Martinsfeuer aufgebaut.

Nachdem die Martinsgeschichte vorgelesen wurde, gab Pastor Marx das Zeichen: Das Feuer konnte entzündet werden. Das große Martinsfeuer sorgte für viele strahlende Kinderaugen. Für die Kleinen gab es dann die heiss ersehnten Martinsbrezeln, auf die Erwachsenen wartete Glühwein zum Wärmen an diesem kalten Abend.

Die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr im Löschbezirk Eppelborn beteiligen sich schon seit vielen Jahren tatkräftig am Martinsumzug. Sie bauen das Feuer auf, entzünden es in der Martinsnacht und sorgen dafür, dass der Schulhof wieder in ordentlichem Zustand verlassen wird.